Manatees – die sanfte Sehkuh im Sunshine State Florida

Manatees schwimmen in Florida

Manatees gehören so untrennbar zu Florida wie Alligatoren, Miami Vice und Keylime Pie. Nirgendwo in den USA kommst du den Meeressäugern so nahe wie hier. Doch wo kannst du Manatees am besten beobachten? Wann lassen sich die Tiere blicken, und wo darfst du mit ihnen schwimmen? Wir verraten es dir in diesem Artikel.

Manatees in Florida – die wichtigsten Fakten

Manatees sind Floridas größte Meeressäuger und besitzen einige bemerkenswerte Eigenschaften. Hier sind die wichtigsten Fakten über diese faszinierenden Riesen:

Der Name „Manatee“

Der Name „Manatee“ bezeichnet eine Art der Rundschwanzseekühe. Genauer gesagt, handelt es sich um den „Karibik-Manati“: eine Unterart, die vom Süden der USA über die Karibik bis nach Brasilien und Venezuela verbreitet ist.

Manatee auf Deutsch = Seekuh?

Auf Deutsch werden Manatees oft als Seekühe bezeichnet. Allerdings ist der Name „Seekuh“ irreführend: Zwar fressen die Tiere Gras wie an Land lebende Kühe; sie sind jedoch näher mit den Elefanten verwandt.

Größe und Gewicht

Erwachsene Manatees können eine Größe von 2,5 bis 4 m erreichen. Ihr Gewicht beträgt normalerweise 200–450 kg. Es wurden jedoch auch schon 600 kg schwere Exemplare gesichtet.

Lebenserwartung

In Freiheit lebende Manatees haben keine natürlichen Feinde, und so werden die Tiere bis zu 60 Jahre alt. In Gefangenschaft ist ihre Lebenserwartung sogar noch höher. Ein gutes Beispiel dafür ist Snooty, ein 69 Jahre alter Manatee-Bulle, der im Parker Manatee Aquarium lebte.

Ernährung

Manatees sind ausschließlich Pflanzenfresser, die sich von Seetang, Gräsern und Blättern ernähren. Anders als früher angenommen, gehören Fische nicht zu ihrer Ernährung. Um ihren enormen Appetit zu stillen, müssen Manatees täglich etwa 4–10 % ihres Körpergewichts zu sich nehmen.

Fun Fact: „Wusstest du, dass Manateees bis zu 50 % ihres Tages mit Schlafen verbringen? Zwar müssen die Tiere alle 20 Minuten zum Atmen an die Oberfläche. Sie wachen dabei jedoch nicht auf.“

Lebensweise

Manatees pflegen eine solitäre Lebensweise und halten sich nur sporadisch in Gruppen auf – etwa rund um die warmen Quellen im Landesinneren. Eine Ausnahme stellt die Paarungszeit dar: Dann buhlen mehrere Männchen um ein Weibchen. Untereinander verständigen sich Manatees übrigens mit Quietsch- und Pfeiftönen. Dabei hilft den Tieren ihr ausgezeichnetes Gehör.

Manatee Babys

Nach einer Tragzeit von 12 bis 14 Monaten bringen Manatee-Kühe meist ein Jungtier zur Welt, das sie bis zu 2 Jahre lang stillen. Auch Zwillinge kommen vor, wenn auch seltener. Bereits Manatee Babys bringen bis zu 30 kg auf die Waage und können 1 m lang werden. Sie sind bereits nach der Geburt in der Lage, selbstständig zu schwimmen, lassen sich aber gerne von ihrer Mutter auf dem Rücken tragen.

Manatee-Baby schwimmt unter Wasser in Florida

Anzeige

Manatees in Florida – Bedrohungen und Schutzversuche

Manatees in Florida gehören zu den absoluten Besuchermagneten des Sunshine State. Doch ihre Zahl ist weiterhin gefährdet. Es existieren einige Bedrohungen für die Tiere, auf die der Bundesstaat mit Schutzversuchen reagiert.

Bedrohungen

Bereits die Ureinwohner Floridas jagten Manatees für ihr Fleisch und ihr Fett. Auch wenn die Jagd auf die Tiere heute verboten ist, sind Seekühe weiteren Bedrohungen ausgesetzt, darunter:

  • Boote und Schiffschrauben, die die Tiere verletzen
  • Abwässer in Flüssen und Küstengewässern, die Krankheiten verursachen
  • Von Menschen gemachte Konstruktionen wie Netze und Schleusentore, in denen sich Manatees verfangen.

Schutzversuche

Als bedrohte Arten stehen Manatees unter Naturschutz. Um die Art vor dem Aussterben zu bewahren, wurden z. B. spezielle Küstenzonen eingerichtet, die nicht mit Booten befahren werden dürfen. Auch das Jagen, Belästigen und Füttern von Manatees ist verboten und kann in Florida empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Manatee Schutzzone in Florida

Die Schutzversuche machen sich bezahlt: In den letzten 25 Jahren hat sich die Zahl der Manatees in Florida um 400 % erhöht.

Manatees in Florida – die beste Zeit zur Beobachtung

Zwar kannst du Manatees in Florida zu jeder Jahreszeit sehen. Die beste Zeit zur Beobachtung stellen jedoch die Wintermonate Dezember bis März dar. Dann kommen viele Manatees aus nördlicheren Gefilden der USA nach Florida, da dort das Wasser wärmer ist.

Sie schwimmen nicht nur an der Küste, sondern auch flussaufwärts zu warmen Quellen. Im Sommer sind die Tiere – mit Ausnahme des Wakulla River – seltener in Süßwasser anzutreffen.

Tipp: „Die beste Zeit, um Manatees zu beobachten oder mit ihnen zu schwimmen, sind die frühen Morgenstunden. Dann sind die Tiere besonders aktiv.“

Schwimmen mit Manatees

Viele Besucher des Sunshine State wollen Manatees nicht nur von Land aus beobachten. Das Schwimmen mit Manatees erfreut sich großer Beliebtheit und ist im sog. Crystal River möglich. Dort halten sich die Tiere rund um warme Quellen auf.

 

Mit dem Boot geht es auf den Fluss, wo sachkundige Führer nach Wasserwirbeln Ausschau halten – Anzeichen für Manatees. Danach steigst du mit Taucherbrille und Schnorchel ins Wasser. Die Tiere sind von Natur aus neugierig und kommen Menschen ganz nahe – vor allem, wenn diese sich nicht bewegen. Ein sogenannter „Manatee-Kuss“ gehört definitiv zu den unvergesslichen Urlaubserlebnissen in Florida.

 

Trotzdem gibt es einige Regeln, die bei der Interaktion mit Manatees wichtig sind:

Schwimmen und Tauchen mit Manatees in Florida
  • Die Tiere zu füttern ist verboten.
  • Es gibt ausgewiesene Schutzzonen. Dort darfst du nicht hin schwimmen.
  • Du solltest keine hektischen Bewegungen machen und den Tieren nicht hinterher schwimmen.
  • Manatees zu drangsalieren oder zu verletzen ist eine Straftat, die in Florida mit empfindlichen Strafen geahndet wird.

Beim Schwimmen mit Manatees solltest du dich für einen erfahrenen, seriösen Anbieter entscheiden, z. B. Florida Manatee Tours, Gulf Coast Expeditions oder Nature Coast Manatee Tours.

Schwimmen mit Manatees in unserer Videovorschau:

Manatees in Florida – das Verbreitungsgebiet

Neben den Exemplaren in Zoos und Aquarien leben noch etwa 6.000 Manatees in Florida. Ihr Verbreitungsgebiet umfasst dabei den gesamten Bundesstaat. An folgenden Orten hast du besonders gute Chancen, Manatees zu sehen:

Manatees in Miami

Wer Manatees in Miami sehen möchte, hat dazu mehr Gelegenheit als irgendwo sonst im Bundesstaat Florida. Vor allem die folgenden Orte sind gute Beobachtungsspots:

  • Black Point Park & Marina: Dieser Yachthafen besitzt einen geschützten Bereich für Manatees. Viele kranke und verletzte Tiere werden dort zur Pflege hingebracht.
  • Manatee Lagoon: Neben einer Beobachtungsplattform befindet sich hier auch eine informative Ausstellung über Manatees. Die besten Chancen zur Sichtung hast du bei kühlen Außentemperaturen und leicht bewölktem Himmel.
  • Manatee Observation, and Education Center: Hier kannst du die Manatees von einem Aussichtsturm beobachten. Außerdem werden Kajaktouren auf der Indian River Lagoon angeboten
  • Crystal River, insbesondere King´s Bay: Dieser Ort ist perfekt geeignet, wenn du mit Manatees schwimmen möchtest.
  • Three Sisters Springs: An diesen warmen Quellen sammeln sich Gruppen von bis zu 100 Tieren.
Schwimmen und Tauchen mit Manatees in Florida

Manatees in den Everglades

Der „Fluss aus Gras“ beherbergt eine Fülle von Wildtieren – darunter auch die ikonischen Seekühe. Besonders in den Wintermonaten werden Manatees in den Everglades gesichtet. Dabei hast du die Wahl: Möchtest du die Tiere auf einer Airboat-Tour erspähen oder sie von Land aus auf einer Wanderung beobachten?

Gäste in Everglades City sollten bei den Kanälen in Golfnähe ihr Glück versuchen. Ein Geheimtipp unter Manatee-Fans ist das Port of the Islands Resort. Und auch der Hafen von Flamingo ist eine gute Anlaufstelle, um Manatees im Wasser zu sehen.

Manatees in Ft Myers

Um Manatees in Ft Myers zu sehen, gibt es keinen besseren Ort als den Lee County Manatee Park: Dort tummeln sich die Tiere im warmen Wasser eines Kraftwerks. Mehrere Aussichtsplattformen sowie Picknicktische und ein Kanuverleih stehen im Manatee Park Fort Myers bereit.

Wenn du Manatees in Fort Myers Beach beobachten willst, solltest du zum abgeschiedenen Lovers Key State Park aufbrechen. Dort kannst du ein Kajak mieten, um die Seekühe vom Wasser aus zu beobachten.

Manatees in Naples

Wie in anderen Küstenstädten am Golf von Mexiko kannst du Manatees mit etwas Glück in den Kanälen von Naples sehen. Vor allem im Sommer und Herbst bevorzugen die Tiere diese Gewässer.

Wer jedoch seine Chancen erhöhen will, Manatees in Naples zu sichten, sollte eine Tour bei Manatee Sightseeing Eco-Tourism Adventure buchen. Der Anbieter kennt einen todsicheren Spot für Manatee-Sichtungen – so sicher, dass er dir dein Geld zurückgibt, solltest du keine Seekuh vor die Kamera bekommen.

Manatees in den Tampa

Um Manatees in Tampa zu sehen, lohnt sich ein Ausflug zum Apollo Beach- Elektrizitätswerk. Nun mag ein Kraftwerk der letzte Ort sein, an dem man Manatees vermutet. Doch die Tiere fühlen sich im warmen Wasser pudelwohl. Darum wurde dort das Manatee Observation Center mit Aussichtsplattformen eingerichtet.

Doch auch wenn du auf dem Tampa Riverwalk unterwegs bist, solltest du die Augen offen halten: Nicht selten strecken Manatee dort ihre Schnauze aus dem Wasser des Hillsborough River.

Möchtest du die Manatee-Sichtung mit einem Bootstrip in der Tampa Bay verbinden? Dann ist Anna Maria Island ein perfekter Ort für dich. Diese Barriereinsel gilt als einer der besten Orte im Bundesstaat, um die Tiere zu beobachten. Nicht umsonst ist der Bezirk, in dem Anna Maria liegt, als Manatee County bekannt.

Manatees in Weeki Wachee Springs State Park

Dieses Naturschutzgebiet mit dem schwierigen Namen ist ein Top-Spot für Kayakfahrer. Dabei macht es vor allem das glasklare Wasser möglich, Manatees in Weeki Wachee zu sehen. Besonders im Winter suchen die Tiere Zuflucht rund um die Quellen des Parks. Dorthin solltest du also dein Boot steuern.

Manatees in Wakulla Springs

Dass Süßwasserquellen ein bevorzugtes Winter-Refugium für Seekühe sind, steht außer Frage. Jedoch bietet dieser State Park eine Besonderheit: Manatees in Wakulla Springs sind Dauergäste, die das ganze Jahr über bleiben. Weibchen nutzen diesen Ort außerdem, um ihre Babys zur Welt zu bringen.

Manatees im Blue Springs State Park

Der Blue Springs State Park ist ein beliebtes Naherholungsgebiet nördlich der Metropole Orlando. Es ist keine Seltenheit, im flachen, kristallklaren Wasser der Quellen riesige Gruppen von Seekühen anzutreffen. Vor allem die Wintermonate sind eine ideale Zeit, um Manatees im Blue Springs State Park anzutreffen. Daneben werden verletzte Manatees oft zur Aufzucht hierher gebracht. Eine tolle Sicht hast du vom hölzernen Boardwalk, und im Sommer bekommst du mit etwas Glück Weibchen mit ihren Babys zu sehen.

Manatees in Homosassa Springs

Der Ellie Schiller Homosassa Springs Wildlife State Park beherbergt zurzeit zwei Manatees, die dauerhaft dort leben. Außerdem dient der Park als Aufzuchtsstation für verletzte Tiere, die nach einiger Zeit wieder ausgesiedelt werden. Im Winter lassen sich noch mehr Manatees in Homosassa Springs beobachten.

Manatees in den Florida Keys

Mit ihrem warmen, tropischen Wasser sind die Florida Keys im Süden des Bundesstaats ein idealer Ort für Manatees – egal ob an den Stränden oder in den Yachthäfen. Im Winter kannst du sie sogar in den Kanälen von Key West sichten. Am besten gehst du dorthin, wo gerade die höchsten Wassertemperaturen herrschen. Dort fühlen sich auch die Manatees auf den Florida Keys am wohlsten. Lohnenswerte Spots sind unter anderem:

  • Key Largo: v. a. die Manatee Bay und der Strand des Hampton Inn
  • Vaca Key, nahe von West Sister Rock
  • Little Palm Island, v. a. die East Docks
  • Marco Island, z. B. South Marco Beach
  • Hurricane Hole auf Stock Island

Manatees in Floridas Zoos und Aquarien

Natürlich lassen sich die Meeressäuger nicht nur in freier Wildbahn beobachten. Wenn du Wert auf eine hundertprozentige Erfolgsquote legst, kannst du Manatees auch in Floridas Zoos und Aquarien einen Besuch abstatten. Tierparks, die Manatees beherbergen, sind:

Manatees in Florida FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie alt werden Manatees?

Frei lebende Manatees werden bis zu 60 Jahre alt. Der älteste Manatee in Gefangenschaft erreichte jedoch ein Alter von 69 Jahren.

Wo kann ich Manatees in Florida sehen?

Die kurze Antwort: überall an der Küste, aber auch in Yachthäfen und sogar in Kanälen und den Becken von Elektrizitätswerken. Als Faustregel gilt: Gewässer, die wärmere Temperaturen als die umliegende Küste aufweisen, sind prädestiniert für Manatee- Sichtungen.

Welche Zeit eignet sich am besten, um Manatees in Florida zu sehen?

Das kommt darauf an, wo du dich genau aufhältst. An der Küste können die Tiere theoretisch das ganze Jahr gesichtet werden. Bedenke jedoch, dass es nur noch 6.000 Exemplare gibt, die sich auf ein großes Gebiet verteilen. Im Winter konzentrieren sich Manatees in den warmen Gewässern Floridas und lassen sich so besonders gut beobachten.

Wo kann ich mit Manatees schwimmen?

Zum Schwimmen bzw. Schnorcheln mit Manatees kannst du einen Ausflug zum Crystal River machen. Die dortige King´s Bay ist der einzige Ort in Florida, wo du legal und organisiert mit den Tieren schwimmen darfst.

Sind Manatees gefährlich?

Nein. Als Pflanzenfresser können Manatees dem Menschen nicht gefährlich werden. Wenn dir beim Schwimmen ein Manatee zu Nahe kommt, bleib ganz ruhig. Die Tiere sind sehr neugierig und betasten fremde Gegenstände gerne mit ihrer Schnauze. Trotzdem solltest du dich nicht aktiv den Tieren nähern, sondern deinen Abstand wahren, um sie nicht zu stören.

Anzeige

Urlaub in Florida Redaktion

Hallo, wir sind dein Urlaub in Florida Team. Wir begrüßen dich herzlich auf unserer Website und hoffen das dir unser Berichte, rund um Urlaub in Florida, gefallen. Möchtest du eins unserer Ferienhäuser oder eine Ferienwohnungen buchen, kannst du dich direkt über unser Buchungsformular an uns wenden. Wir würden uns freuen, wenn du Deine Erfahrungen mit uns teilst. Hierfür kannst du bequem unsere Kommentarfunktion am Ende der Seite nutzen. Wenn du Fragen hast, schreibe uns bitte eine Nachricht! Wir bemühen uns, Deine Anfrage schnellstmöglich zu beantworten. Wir wünschen Dir alles Gute, Dein Urlaub in Florida Team

Letzte Beiträge

Alligatoren und Krokodile in Florida USA

Alligatoren und Krokodile in Florida

Sie sind die berühmtesten Tiere des Sunshine State – Alligatoren und Krokodile, die Floridas Feuchtgebiete, manchmal auch Swimmingpools und Golfplätze…

Mehr erfahren

tampa-lowry-park-zoo-hippo (2)

Tampa´s Lowry Park Zoo: Tierisch unterwegs in Tampa

Für Fans von Elefanten, Nashörnern und Co. ist der Tampa´s Lowry Park Zoo: Tierisch unterwegs in Florida eine Top-Adresse in…

Mehr erfahren

Florida Aquarium

Florida Aquarium – faszinierende Unterwasserwelt in Tampa

Seit 1995 bringt das Florida Aquarium – Tampas faszinierende Unterwasserwelt – in Tampa großen und kleinen Besuchern die…

Mehr erfahren

Wie findest du diesen Bericht? Sag deine Meinung und teile deine Erfahrungen mit uns!

Suchen

Dezember 2020

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Januar 2021

  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
0 Erwachsene
0 Kinder
Pets
Größe
Preis
Einrichtung
Vor Ort / Umgebung

Compare listings

Vergleichen