Password ändern

Nach Unterkünften suchen
Deine Suchergebnisse
22. November 2019

Daytona International Speedway – Mekka des Motorsports in Florida

Wer beim Geräusch eines V8-Motors schwitzige Hände bekommt, wem Namen wie Richard Petty und Jeff Gordon ein Begriff sind, und wer bei Monster Energy nicht nur an ein Getränk denkt, der sollte unbedingt zum Daytona International Speedway – Mekka des Motorsports in Florida fahren. Hier, wo Mega-Events wie das Daytona 500 unter den Augen zehntausender Zuschauer stattfinden, schlägt das Herz des amerikanischen Motorsports. Zahlreiche NASCAR-Rekorde wurden auf dem traditionsreichen Oval bereits aufgestellt.

Doch Daytona International Speedway ist mehr als nur eine Rennstrecke. Der Ausdruck „Motorsport-Stadt“ würde es besser treffen – schon aufgrund der gigantischen Ausmaße. Egal ob du auf den Tribünen mitfieberst, in der Hall of Fame die Legenden des Rennsports bewunderst oder dich im One Daytona beim Einkaufen austobst – wer nur einen Tropfen Benzin im Blut hat, ist auf dem Daytona International Speedway genau richtig.

Der Daytona International Speedway im Überblick

Der Daytona International Speedway ist ein echtes Urgestein des amerikanischen Rennsports und wurde bereits 1959 eingeweiht. Der NASCAR-Gründer Bill France Senior persönlich zeichnete sich für diese permanente Rennstrecke verantwortlich. Seitdem findet auf dem Speedway jedes Jahr das Daytona 500 statt – für viele das wichtigste und prestigeträchtigste Autorennen der USA. Doch nicht nur aufgemotzte Rennwagen mit V8-Maschinen fahren hier um die Wette. Auch Rennen für Pickup-Trucks und Superbikes sowie Triathlons lassen sich in der Sportstätte mit mehr als 100.000 Plätzen verfolgen.

Der Daytona Speedway beeindruckt nicht allein mit seiner Länge von 4 Kilometern. Dank einer 400 Millionen USD teuren Erneuerung befindet sich die Rennstrecke auch auf dem neusten Stand des Komforts. Hochmoderne Leitsysteme bringen Besucher zu ihren Plätzen, die Anzahl der Toiletten wurde verdoppelt, und die Sitze bequemer gestaltet. Plätze stehen in vielen Variationen und Preisklassen bereit.

Daytona-International-Speedway-Daytona-500-green-flag

Veranstaltungen auf dem Daytona International Speedway

Egal für welche Art von Renngefährt du dich interessierst: Auf dem Daytona International Speedway findest du Veranstaltungen genau nach deinem Geschmack. Hier nur eine kleine Auswahl an Events:

  • Daytona 500: DAS amerikanische Rennen mit klassischen NASCAR-Rennwagen
  • Historic Sportscar Racing: ein viertägiges Rennen klassischer Sportwagen
  • Rolex 24: ein 24-stündiges Sportwagenrennen
  • Bike Week: 10 Tage im Zeichen des Motorrad-Sports
  • Daytona Supercross: Dirt Bike-Rennen mit spektakulären Sprüngen
  • Challenge Daytona: ein dreitägiger Triathlon

Wer amerikanische Sportveranstaltungen kennt, weiß, dass das Erlebnis nicht erst mit dem Startschuss beginnt. Genau so wichtig ist der Auftakt des Rennens – im Daytona Speedway zelebriert durch die sog. Injectors. Dabei handelt es sich um weit mehr als simple Eingänge zu den Tribünen. Auf dem Weg durch die 4 Injectors bewunderst du Modelle von Toyota und Chevrolet, klemmst dich im Fahrsimulator hinter das Lenkrad und erstehst jede Menge Merchandise. Das Geschehen verfolgen Gäste nicht nur auf den Rängen. Mehrere Fan Areas und Lounges stehen bereit – inklusive Klimaanlage, Fernseher und Catering.

Daytona-International-Speedway-Daytona-500-danny-hamlin

Tickets und Angebote des Daytona International Speedway

Wer Sportevents wie das Daytona 500 erleben möchte, hat eine große Auswahl an Tickets. Der Preis richtet sich hauptsächlich danach, wie nah du am Geschehen bist. Plätze auf den niedrigen Rängen, entfernt von der Startlinie und der Pit Road, sind bereits für umgerechnet 86 Euro zu haben. Die besten Sitze auf dem obersten Rang mit direktem Blick auf die Startgerade gibt es jedoch nur im Paket, das schon einmal 600 Euro kosten kann.

Neben den einfachen Tickets hält der Speedway folgende Angebote bereit:

UNOH Fanzone / Pre Race Access

Wenn es einen heiligen Ort für NASCAR-Enthusiasten gibt, dann ist es die Fanzone im Zentrum der Rennstrecke. Hier siehst du den Teams beim Tanken und Reifenwechseln auf der Pit Road zu, wagst einen Blick in die Garagen und kommst berühmten Fahrern auf der Main Stage ganz nahe. Vor dem Rennen heizen Bands die Menge an, und am Ende verfolgst du die Siegerehrung auf der Gatorade Victory Lane hautnah. Der Spaß kostet 86 Euro für einen Tag.

Daytona-International-Speedway-Daytona-500-victory-lane

Camping

Es mag für deutsche Leser etwas verwunderlich klingen, sein Wohnmobil direkt neben einer Rennstrecke zu parken, doch das Camping am Daytona International Speedway erfreut sich großer Beliebtheit. Für Rennsport-Puristen kommt natürlich nur das Infield Camping in Frage. Dabei verwandelt sich die riesige Fläche innerhalb der Strecke in ein Meer aus Wohnwagen. Mit dem Campingstuhl auf dem Dach, Bier und Snacks in der Hand, während die Autos dröhnend vorbeirasen – das ist echte NASCAR-Atmosphäre. Das Infield Parking ist leider auch astronomisch teuer, und die Plätze schnell ausverkauft. Günstiger sind da die Campingplätze am Daytona Beach mit kostenlosem Bus zur Strecke.

Aktivitäten auf dem Daytona International Speedway

Auch wenn du dir kein Rennen ansiehst, hält die Daytona International Speedway aufregende Aktivitäten für Motorfreunde bereit.

Speedway Tour

Auf einer Fahrt mit der offenen Trambahn lernst du alles über die Geschichte und die Errungenschaften dieser „ersten Rennstrecke der Welt“. Danach kletterst für ein Foto auf das Podium der Siegerehrung, bevor du dir das Gewinner-Auto des diesjährigen Daytona 500 ansiehst – im Originalzustand mit allen Kratzern und Blessuren. Die begehrtesten Trophäen sowie Rennwagen aus 60 Jahren Motorsport-Geschichte bewunderst du in der Hall of Fame. NASCAR-Autos, Drag Cars, Motorräder, Oldtimer und Power Boats – dieses Museum hat sie alle.

Die Speedway Tour dauert 30 Minuten und kostet 17 Euro für Erwachsene.

All-Access Tour

Noch 60 Minuten länger dauert diese Führung, auf der du außerdem einen Fuß auf die Zielgerade setzt, auf den 31° steilen Kurven spazieren gehst, die Rennställe und den Presseraum besichtigst und von den Tribünen eine herrliche Aussicht auf die Strecke genießt. Die All-Access Tour schlägt mit 23 Euro zu Buche.

VIP Tour

Wer ein wirklich exklusives Erlebnis sucht, ist mit dieser 3-stündigen Tour optimal beraten. Mit einer kleinen Gruppe geht es im klimatisierten Tourbus über das Gelände. Im ISC’s Archives and Research Center bewunderst du die kostbarsten Trophäen der NASCAR-Geschichte, den berüchtigten „Bluebird“ der Rennsportlegende Sir Malcolm Campbell und sogar einen Nachbau des Büros von NASCAR-Gründer Bill France Sr. Klar, der Laie wird hier nur Bahnhof verstehen. Doch eingefleischte Fans fühlen sich wie im Paradies. Ein Abstecher zu den Presserängen rundet die 50 Euro teure Tour ab, die natürlich auch alle Aktivitäten der beiden anderen Touren enthält.

One Daytona

Wie es sich für eine kleine Stadt des Motorsports gehört, besitzt der Daytona International Speedway reichhaltige Möglichkeiten zum Einkaufen und Essengehen. Doch wer beim One Daytona nur an Merchandise für Rennfanatiker denkt, wird überrascht: Viel mehr handelt es sich um ein Lifestyle & Entertainment Center. Neben 12 Geschäften – vom Angelshop Bass Pro über die Süßigkeiten von It´Sugar bis zu Sportbekleidung, Sonnenbrillen und Gitarren – befinden sich auch 16 Restaurants unter einem Dach. Burger, Steaks, italienische und mexikanische Küche, Eiscreme, Smoothies und Kaffee – die Auswahl ist beachtlich. Die neusten Blockbuster erlebst du im Cobb Luxury Theatre, kreative Kunst-Workshops veranstaltet das „Painting with a Twist“, im Gold´s Gym stemmst du die Hanteln, und für schöne Nägel sorgt das Venetian Nail Spa. 2 Hotels machen den Service im One Daytona komplett.

Daytona-International-Speedway-Daytona-500-museum

Weitere Informationen

Über alle Veranstaltungen, Termine und Touren informiert die offizielle Website www.daytonainternationalspeedway.com. Hier erstehst du deine Tickets im Online-Shop, findest eine interaktive Karte der Rennstrecke und bleibst up to date über Neuigkeiten im amerikanischen Motorsport.

Weitere Themen rund um Daytona Beach

Hier findest du eine Auswahl weiterer Themen rund um Daytona Beach.

Leave a Reply

Your email address will not be published.